Archiv
31.08.2020

Die Bürgerinnen und Bürger, die die Supermärkte oder Arztpraxen am Westpark an der Neuenkirchener Straße nutzen, kennen die Situation: Insbesondere zu Stoßzeiten ist es nicht einfach, einen Parkplatz zu ergattern. Um hier Verbesserungsmöglichkeiten anzustreben, trafen sich die CDU-Ratskandidaten Nina Homann-Eckardt, Til Beckers, Fabian Lenz und Thorben Winter mit dem Investor Klaus Bergmeyer zu einem Austauschgespräch.

weiter

28.08.2020
Dr. Werner Üffing kandidiert im Osten von Rheine für den Kreistag. Der Wahlkreis 27 "Hopsten/Hörstel" erstreckt sich auch auf das Gebiet von Rodde!
weiter

28.08.2020
Dieter Simon tritt im Wahlkreis „Rheine V“ für den Kreistag an.
Er ist 57 Jahre alt und kaufm. Angestellter.

„Ich möchte als Bürger mitbestimmen dürfen.

Ich möchte ein Bindeglied sein zwischen dem Kreistag und dem Rat der Stadt Rheine für alle Bürger, egal welcher Nationalität.

Ich möchte Interessen vertreten. Bürger brauchen Ansprechpartner.

Ich möchte einen Eindruck vermitteln, dass es sich lohnt in der Politik dabei sein zu dürfen. Ängste im Umgang mit Politikern, Behörden, Verwaltungen etc. abbauen, Vertrauen schaffen.“
weiter

28.08.2020
Unser stellvertretender Landrat Karl Kösters tritt im Wahlkreis „Rheine IV“ an.
Er ist 65 Jahre alt und Beamter im Ruhestand.

„Ich möchte die Weiterentwicklung unseres
lebenswerten Umfeldes aktiv begleiten und mitgestalten. Besonders einsetzen möchte ich mich für gute Verkehrsinfrastruktur mit Radwegen und ÖPNV-Angeboten und die weitere Entwicklung des Kreises zum Ziel „Energieautark 2050“.“
weiter

28.08.2020
Simone Berkmann kandidiert im Wahlkreis „Rheine III“.
Die 42-jährige ist Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen.

„Außer der Kreis-Politik widme ich mich in meiner freien Zeit meiner Familie und meinen Freunden. Ich bin gerne mit Menschen zusammen und verbringe viel Zeit mit meinem Hund in der Natur – neben dem wunderschönen Bentlage erkunden wir gerne die Städte und Gemeinden im Kreis. Viele schöne Orte und Sehenswürdigkeiten im Kreisgebiet habe ich erst durch meine Mitarbeit im Kreistag entdeckt.

Politische Ziele im Kreistag:

Ich trete erneut zur Wahl an, weil ich weiterhin im Kreis Steinfurt die Interessen der Stadt Rheine, insbesondere aus dem Raum Wadelheim, Bentlage, Wietesch und der Schleupe vertreten möchte - neu dazugekommen ist für mich ein Teil vom Schotthock, der Wahlbezirk 1. Mir liegt besonders der Bentlager Dreiklang am Herzen, der mit seiner kulturellen Vielfalt und der Natur, bereichert durch den NaturZoo Rheine, ein besonderer Fleck in meinem Wahlgebiet ist, in dem ich mich regelmäßig aufhalte. Meine politischen Schwerpunkte gerade auch für die Menschen aus meinem Wahlkreis sind alle Themen aus den Bereichen Arbeit, Gesundheit und Soziales sowie Schule und Kultur. Die Themen möchte ich weiterhin im Kreistag eng begleiten.“
weiter

27.08.2020
Im Wahlkreis „Rheine II“ tritt Ewald Winter erneut für den Kreistag an.
Er ist 72 Jahre alt und Dipl.-Betriebswirt.

„Hobbys: Sport und Reisen

Politische Ziele im Kreistag:

- den Kreis weiterhin fortschrittlich und zukunftsfähig gestalten

- die Integration der verschiedenen Verkehrsträger vorantreiben

- den Ausbau und die qualitative Verbesserung des überörtlichen Radwegenetzes unterstützen

- eine stärkere interkommunale Zusammenarbeit forcieren und weg vom „Kirchturmdenken“ kommen, insbesondere bei der Digitalisierung, bei den Weiterführenden Schulen und im öffentlich geförderten Wohnungsbau.“
weiter

27.08.2020
Für den Kreistag tritt im Wahlkreis „Rheine I“ Alexander Burmeister an.
Er ist 62 Jahre alt und Oberst a.D.

„Unser Gemeinwesen gestaltet sich nicht von selbst. Nur, wenn ich mich persönlich engagiere, kann ich etwas verändern. Ich will die Belange von Rheine und seiner Bürger engagiert auf der Kreisebene vertreten.“
weiter

27.08.2020
Im Rahmen ihrer Informationsbesuche bei der heimischen Wirtschaft wurden CDU Landratskandidat Mathias Krümpel und Bürgermeisterkandidat Peter Lüttmann, sowie Vertreter der Mesumer CDU von den Inhabern der Firma Gröning Rudolf Kölling-Gröning und Matthias Becker-Gröning sowie dem Geschäftsführer Ralf Niermann begrüßt.

Empfangen wurden die Gäste aus der Politik im neuen „Wilhelm Gröning Forum“, das in Teilen der modern sanierten ehemaligen Webereihalle der Firma mit der typischen Sheddach-Architektur und den zum Teil über 140 Jahre alten Stahl- und Gussträgern nach dem Brand im Jahr 2017 entstanden ist. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage kann das neue Kommunikationszentrum der Firma Gröning derzeit nicht in gewünschter Weise genutzt werden, so dass der Besuch der Politik ein guter Anlass dazu war, die neuen Räumlichkeiten ebenso wie die Firma selbst vorzustellen. Liegen die Ursprünge der Firma W. Gröning im Jahr 1871 noch in der klassischen Textilindustrie, produziert das Unternehmen heute technische Kunststofffolien, die in über 30 Länder der Erde geliefert werden.

weiter

27.08.2020
Peter Lüttmann ist erneut unser CDU-Bürgermeisterkandidat.
Der 51-jährige Jurist stellt sich vor:

"Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

als gebürtiger Rheinenser (Karl-Josef Laumann über mich: "Der ist mit Emswasser getauft.") kann ich sagen: Ich bin links der Ems geboren und rechts der Ems aufgewachsen.

Meine Familie bedeutet für mich Rückhalt und Rückzugsort zugleich. Mit meiner Frau Marita bin ich seit 1997 verheiratet, wir haben zwei Kinder und wohnen in Eschendorf ("Kiebitzheide").

Warum ich Bürgermeister bleiben möchte? Vor meiner letzten Wahl habe ich behauptet: "Bürgermeister meiner Heimatstadt zu sein, ist das schönste Amt, das ich mir vorstellen kann." Mit der Erfahrung meiner ersten Amtszeit kann ich heute sagen: Ich hatte Recht!
weiter

26.08.2020
Christian Kaisel kandidiert im Wahlkreis 22 "Wietesch/Bentlage".
Er ist 39 Jahre alt und Bankkaufmann.

"Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

mein Name ist Christian Kaisel, ich bin verheiratet und habe zwei Töchter im Alter von vier und eins. Als Revisor arbeite ich bei der VR-Bank Kreis Steinfurt. Seit 1999 engagiere ich mich in der Politik in Rheine, seit 2004 darf ich die CDU im Rat der Stadt Rheine vertreten. Aktuell bin ich hier stellvertretender Fraktionsvorsitzender.
Meine Freizeit genieße ich mit meiner Familie, gerne fahren wir mit dem Fahrrad in Rheine oder auch im ganzen Münsterland. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir Ihre Stimme geben.

Gemeinsam.Rheine.Machen.
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtunion Rheine  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.10 sec.