Zur Person
< zurück

Ewald Winter
Jahrgang:
1948
Beruf:
Dipl. Betriebswirt
Ewald Winter

Rheine II
Wahlbezirk 16

Vorname: Ewald
Name:  Winter
Mein Wohnort: Rheine
Jahrgang: 1948
Beruf: Diplom-Betriebswirt
Familienstand/Kinder: verheiratet, 2 erw. Kinder
Politischer Werdegang:
Partei-Eintritt 2009, Mitglied im geschäftsf. Vorstand der CDU-Stadtunion, Sachkundiger Bürger im Stadtentwicklungsausschuss, Mitglied im AK „Regionalpolitik“
Mein direkter Reservekandidat ist (auch dessen Wohnort bitte): Holger Wortmann, Rheine-Elte
Ich engagiere mich in der Kreis-Politik und kandidiere für den Kreistag, weil…
- ich die Entwicklung meines Kreises aktiv mitgestalten und voran bringen möchte
- ich vom „Kirchturm-Denken“ wegkommen möchte
- komplexer werdende Aufgaben durch gemeindeübergreifende Zusammenarbeit insbesondere in den Bereichen Wirtschaft, Verkehr und schulische Weiterbildung bzw. interkommunale Kooperationen häufig besser zu lösen sind
Mein Wahlbezirk braucht eine starke Stimme im Kreistag, weil…
- durch die bisherigen und bevorstehende Schließung des letzten Bundeswehr-Standortes in Rheine große struktur- und arbeitsmarktpolitische Probleme zu lösen sind
- durch die dadurch anstehenden Konversionsmaßnahmen möglichst viele positive Entwicklungen für eine dringend erforderliche Verbesserung der Standortbedingungen für Industrie und Gewerbe abgeleitet werden müssen
- der  Neubau der K 66n  für die Vermarktung des Gewerbegebietes ehemals „Rheine R“ dringend erforderlich ist
- ich mich dafür einsetzen werde,dass für Kinder mit besonderem Förderbedarf wohnortnah die Wahlmöglichkeit zwischen Besuch einer Förderschule bzw. Regelschule erhalten bleibt
Meine politischen Schwerpunkte sind
- Förderung zukunftsfähiger Industrie- und Gewerbeansiedlung
- Verbesserung der verkehrlichen und digitalen Infrastruktur
- Schul- und Bildungspolitik, Förderung der Ausbildungsfähigkeit insbesondere der Schüler ohne Schulabschluss
Außer der Kreis-Politik widme ich mich in meiner freien Zeit…
- Sport und Reisen
- Familie und Enkelkind
- Überparteilichen kommunalen Aktivitäten
Die CDU ist meine politische Heimat, weil…
- auch in Zeiten tiefgreifenden gesellschaftlichen Umbruchs die Familie als Grundelement politischen Handelns angesehen und gefördert wird
- insbesondere durch eine solide Haushaltspolitik ein faires Miteinander von jung und alt auch auf Dauer gewährleistet wird
- die grundlegenden Werte und Einstellungen mit meinen persönlichen übereinstimmen
Mich beeindrucken Mitmenschen, die…
- sich auch für andere Menschen und gesellschaftliche Probleme interessieren und einsetzen
- eigene Vorstellungen auch gegen Widerstände vertreten und durchsetzen
Der Kreis Steinfurt ist so lebens- und liebenswert, weil…
- er (fast) alles hat, was ich für wichtig erachte
- er gute Einkaufsmöglichkeiten, ein gutes Bildungs- und Kulturangebot, ausreichend Freizeit- und Naherholungsmöglichkeiten, und gute verkehrliche Anbindung bietet
- der Kreis ST  ein attraktives „Fleckchen Erde“ ist

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtunion Rheine  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec.