Neuigkeiten
26.05.2020, 12:55 Uhr
Gemeinsam Rheine virenfrei machen
CDU Rheine verteilt kosten- und kontaktlos Alltagsmasken
Das sichtbarste Zeichen der von einigen sogenannten „neuen Normalität“ fällt beim Blick in die Gesichter der Menschen auf: Die Alltagsmasken. Seit dem 27. April gilt in NRW die sogenannte Maskenpflicht. In Einkaufsläden, im ÖPNV und überall dort, wo der 1,5 Meter Abstand nicht eingehalten werden kann, muss Mund und Nase zur Reduzierung des Ansteckungsrisikos verdeckt sein. Daher sollte jeder mehrere dieser Masken besitzen. Die CDU-Stadtunion Rheine hat nun 1000 dieser Alltagsmasken an ihre Mitglieder verschickt. Dabei handelt es sich um fair in Europa produzierte, wiederverwend- und waschbare Mund-Nasen-Schutz-Masken, die kein Medizinprodukt darstellen. 1000 weitere dieser Masken wird die CDU nun kosten- und kontaktlos an Rheinenser verteilen, die sich selbst keine leisten oder auf Grund fehlender Mobilität holen können. „Wir können und wollen natürlich nichts überprüfen. Wir vertrauen auf die Fairness unserer Mitbürger“, betont CDU-Vorsitzender Fabian Lenz dazu.
Doch warum macht es überhaupt Sinn, eine Maske zu tragen? Alltagsmasken schützen in erster Linie nicht den Träger selbst, sondern die Menschen um einen herum, indem sie Viren blockieren oder zumindest verlangsamen. Da die Krankheit häufig symptomfrei verläuft, können wir ansteckend sein, ohne es zu wissen. Machen alle mit und tragen eine Maske, schützen diese somit alle. Zusammen mit dem Einhalten von Abständen und allen Hygienemaßnahmen bildet das Maskentragen somit die Voraussetzung, um Lockerungen anderer Maßnahmen überhaupt erst möglich zu machen. Wichtig ist dabei die richtige Anwendung. Die Masken sollten so wenig wie möglich angefasst werden und im besten Fall nach jedem Tragen gewaschen werden. Daher ist es sinnvoll, mehrere Masken zu besitzen.

 

Die Masken müssen vor dem ersten Tragen bei mindestens 60° gewaschen werden. Auch bei weiteren Waschgängen sollte diese Temperatur mindesten erreicht werden, da ab dieser Viren absterben.

 

Wer Masken benötigt, schreibt einfach eine Nachricht mit Name und Adresse per Email (info@cdu-rheine.de), WhatsApp/Telegram (0177 300 35 31) oder Direktnachricht bei Facebook/Instagram an die CDU Rheine.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtunion Rheine  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.11 sec.